Hosting in der Schweiz – Hat es Vorteile?

Vom kleinen Web-Freelancer über den Handwerksbetrieb bis hin zum Industriekonzern: Unternehmen jeglicher Art sind im Netz vertreten und Kunden entscheiden oftmals allein anhand des Webauftritts, inwieweit sie einem Unternehmen vertrauen und zu dessen Kunden werden wollen. In diesem Artikel wird auf die Gefahren bei der Auswahl von falschen Hosting-Anbietern hingewiesen sowie aufgezeigt, warum sich ein Hosting in der Schweiz lohnt.

Hosting in der Schweiz hat viele Vorteile

DSGVO – Hohe Strafen bei Verstössen

Die kürzlich eingeführte Datenschutzgrundverordnung der EU, kurz DSGVO, ist ein Schritt hin zu mehr Kontrolle der Internetnutzer über ihre Daten. Sie regelt den Umgang von Unternehmen mit Personendaten. Verstösse gegen die Gesetze werden mit teilweise drakonischen Strafen geahndet.

Einige Skandale in der jüngeren Zeit rückten den verantwortungsbewussten Umgang mit Personendaten in den Fokus der medialen Öffentlichkeit und schufen ein grundsätzliches Misstrauen gegenüber vielen Webseitenbetreibern.

Jedes Unternehmen ist daher verpflichtet, die teilweise peniblen Richtlinien einzuhalten und haftet auch für die Verstösse von Geschäftspartnern, wie z.B. Hosting-Anbietern.

Gefahren von Hosting bei ausländischen Anbietern

Es gibt zahlreiche Anbieter, die Hosting besonders günstig anbieten und häufig in Ländern der Dritten Welt oder Steueroasen sitzen.

Da besonders viele Jungunternehmen anfangs Geld sparen möchten, erscheinen diese Angebote allzu verführerisch. Langfristig gesehen haben diese Unternehmen jedoch oft das Nachsehen. Das Modell vieler Anbieter ist nicht auf nachhaltige Kundenbeziehungen ausgelegt sondern nur auf das schnelle Geld. Gespart wird dann beim Kundensupport oder der Verbesserung der Technologie.

Auch kennen Unternehmer das Problem, dass beim Zahlungsverkehr mit anderen Ländern die Kommunikation oft sehr zu wünschen übrig lässt. Zahlungsverzögerungen und -ausfälle sind an der Tagesordnung.

Die Lösung ist, Grundlagen des Geschäfts wie das Hosting der Website bei Dienstleistern im Inland zu buchen.

Hosting in der Schweiz – Diese Vorteile gibt es

Für Schweizer Unternehmen gilt daher: Das Hosting der Website sollte auch in der Schweiz stattfinden, genauer gesagt bei einem Anbieter, dessen Server sich in der Schweiz befinden. Dies sind die Vorteile: 

  • Bei Problemen kann sofort reagiert werden

Manchmal erfordert es die Situation, dass man sofort reagiert. Ein Beispiel: Nach einem Produktlaunch stürmen Besucher auf die Website, die bereit sind, das Produkt sofort zu kaufen. Da die Server der extremen Belastung nicht standhalten können, kommt es zum Ausfall der Website.

Löst man das Problem nicht sofort, verpasst man nicht nur die Gelegenheit auf mehr Umsatz, sondern hinterlässt auch enttäuschte Kunden, deren Vertrauen zum Unternehmen geschädigt wird.

Bei einem Hosting in der Schweiz kann man in solchen Fällen schnell reagieren. Die Zeitzone ist dieselbe, die meisten Bewohner sprechen Deutsch, die Kommunikation erfolgt auf derselben Basis.

  • Sicherheit der Personendaten

Wie schon anfangs erwähnt, drohen Unternehmen hohe Strafen, die gegen die strengen Sicherheitsauflagen im Umgang mit Personendaten verstossen.

Bei einem ausländischen Anbieter lässt sich kaum zuverlässig kontrollieren, was mit den Daten passiert. In vielen Ländern sind die Gesetze lockerer und Personendaten werden zu Marketingzwecken an andere Unternehmen verkauft.

Bei einem Hosting in der Schweiz basiert das Geschäft auf denselben gesetzlichen Grundlagen und man kann sicher sein, dass mit den Daten verantwortungsbewusst umgegangen wird.

  • Eine Währung, Wegfall von Transaktionsgebühren

Bei Geschäften im Ausland erhebt die Bank oft teure Transaktionsgebühren, bei hohen Beträgen kann das schon mal ins Gewicht fallen. Zudem dauern Überweisungen länger. Mit einem Hosting in der Schweiz erspart man sich diese beiden Punkte. 

Fazit: Ein Hosting in der Schweiz bietet zahlreiche Vorteile. Wer ein Unternehmen in der Schweiz betreibt und nachhaltigen, langfristigen Geschäftserfolg erzielen möchte, sollte kein Risiko eingehen und aus Gründen der Zuverlässigkeit, Effizienz und des Datenschutzes auf einen Hosting-Anbieter in der Schweiz zurückgreifen.

Beispiel eines Anbieters für Hosting in der Schweiz:

Simplehosting.ch