Browse Tag

Genfersee

Kanton Waadt

Der Kanton Waadt im Überblick
Das Wallis: Der viertgrösste Kanton der Schweiz

Der Kanton Waadt: Saubere Seen und beliebt bei internationalen Grossunternehmen

Das Waadtland führte als erster Kanton der Schweiz 1959 das Frauenstimmrecht ein. Bekannt im Waadtland: die Saucisson vaudois (geräucherte Rohwurstware mit unterbrochener Reifung, die ausschliesslich aus Schweinefleisch hergestellt wird): eine geräuchterte Wurst, die ihren Ursprung im Mittelalter hat, als man im Kanton Waadt erstmals das Räuchern und Kochen von Wurstwaren anwandte. Besonderes: Sämtliche Seen im Kanton seien sauber, sodass Baden, Segeln, Windsurfen oder Fischen ohne Gefahr möglich sei, schreibt die online Enzyklopädie Wikipedia.

Gewusst? Der Waadt ist für grosse Unternehmen mit nationaler oder internationaler Bedeutung beliebt. Beispielse sind der Hardware-Hersteller Logitech, der Zigaretten-Konzern Philip Morris International, der Schuhhersteller Bata, das Medienhaus Edipresse, die Werbefirma Publigroupe, der weltweit grösste Nahrungsmittelkonzern Nestlé etc. in diesem Kanton sesshaft.

Kantonshauptstadt

Musikstadt Montreux am GenferseeLausanne (zirka 130’500 Einwohner)

Anzahl politische Gemeinden: 326

Aufteilung nach Alter

  • 0 bis 19: 164’144
  • 20 bis 64: 446’880
  • 65 und mehr: 114’920
  • Männer: 354’368
  • Frauen: 371’576

Geografische Daten

  • Weinanbau am GenferseeFläche: 3’212 km2

Berg

  • Der höchste Punkt sind die Les Diablerets (3’210 m ü. M.)

Seen

  • Genfersee
  • Neuenburgersee
  • Murtensee
  • Lac de Joux
  • Lac Brenet

Flüsse

  • Rhone
  • Veveyse
  • Venoge
  • Saane
  • Orbe
  • Broye
  • Thiele

Weiterführend Links zum Kanton Waadt:

Quellen:

Kanton Genf

Der Kanton Genf: International und der grösste See in Europa
Der Kanton Genf: International und der grösste See in Europa

Der Kanton Genf: Vielseitig in Sprache, Kultur, Wirtschaft und Politik

Attraktives Merkmal ist der Genfersee, der mit 582 km2 das 2. grösste Gewässer Europas ist. Das ist mitunter auch ein Grund, warum Genf das drittgrösste Weinbaugebiet der Schweiz hat. Besondere Anlässe sind zum Beispiel der jährliche internationale Automobilsalon.

Die Stadt Genf ist eine bedeutende Bank- und Handelsstadt und wenn man die Einwohnerzahl ansieht, die zweitgrösste Stadt der Schweiz. Das Büro der Vereinten Nationen in Genf ist neben dem in New York der zweite Hauptsitz der UNO. Der Ausländer-Anteil dieses Kanton liegt bei über 40 %. Etwa 180 Nationalitäten sind vertreten.

Kantonshauptstadt

Der Genfersee, das grösste Gewässer Europas.Genf (zirka 193’000 Einwohner)

Anzahl politische Gemeinden: 45

Aufteilung nach Alter

  • 0 bis 19: 99’574
  • 20 bis 64: 286’857
  • 65 und mehr: 74’103
  • Männer: 222’179
  • Frauen: 238’355

Genf und Wein - Stimmung zum GeniessenGeografische Daten

  • Fläche: 282 km2

Berg

  • Den höchsten Punkt (516 Meter über Meer) bildet der Grenzstein Nr. 141 bei Les Arales beim Weiler La Monniaz in der Gemeinde Jussy.

Seen

  • Genfersee

Flüsse

  • Rhone
  • Arve

Ausgewählte Links zum Kanton Genf:

Quellen: