Browse Tag

Neuenburgersee

Kanton Waadt

Der Kanton Waadt im Überblick
Das Wallis: Der viertgrösste Kanton der Schweiz

Der Kanton Waadt: Saubere Seen und beliebt bei internationalen Grossunternehmen

Das Waadtland führte als erster Kanton der Schweiz 1959 das Frauenstimmrecht ein. Bekannt im Waadtland: die Saucisson vaudois (geräucherte Rohwurstware mit unterbrochener Reifung, die ausschliesslich aus Schweinefleisch hergestellt wird): eine geräuchterte Wurst, die ihren Ursprung im Mittelalter hat, als man im Kanton Waadt erstmals das Räuchern und Kochen von Wurstwaren anwandte. Besonderes: Sämtliche Seen im Kanton seien sauber, sodass Baden, Segeln, Windsurfen oder Fischen ohne Gefahr möglich sei, schreibt die online Enzyklopädie Wikipedia.

Gewusst? Der Waadt ist für grosse Unternehmen mit nationaler oder internationaler Bedeutung beliebt. Beispielse sind der Hardware-Hersteller Logitech, der Zigaretten-Konzern Philip Morris International, der Schuhhersteller Bata, das Medienhaus Edipresse, die Werbefirma Publigroupe, der weltweit grösste Nahrungsmittelkonzern Nestlé etc. in diesem Kanton sesshaft.

Kantonshauptstadt

Musikstadt Montreux am GenferseeLausanne (zirka 130’500 Einwohner)

Anzahl politische Gemeinden: 326

Aufteilung nach Alter

  • 0 bis 19: 164’144
  • 20 bis 64: 446’880
  • 65 und mehr: 114’920
  • Männer: 354’368
  • Frauen: 371’576

Geografische Daten

  • Weinanbau am GenferseeFläche: 3’212 km2

Berg

  • Der höchste Punkt sind die Les Diablerets (3’210 m ü. M.)

Seen

  • Genfersee
  • Neuenburgersee
  • Murtensee
  • Lac de Joux
  • Lac Brenet
Lac de Joux und Lac Brenet: wunderschöne Seen im Kanton Waadt
Lac de Joux und Lac Brenet: wunderschöne Seen im Kanton Waadt

Flüsse

  • Rhone
  • Veveyse
  • Venoge
  • Saane
  • Orbe
  • Broye
  • Thiele
Die Orbe bei Vallorbe
Die Orbe bei Vallorbe

Die Grotten von Vallorbe

In den Grotten von Vallorbe
In den Grotten von Vallorbe

Weiterführend Links zum Kanton Waadt:

Quellen:

Kanton Neuenburg

Kanton Neuenburg, mit den Hugenotten kamen die frühe Uhrenindustrie und Automationstechnik in das Land
Kanton Neuenburg, mit den Hugenotten kamen die frühe Uhrenindustrie und Automationstechnik in das Land

Der Kanton Neuenburg: geprägt von seiner Geschichte

Neuenburg ist der Kanton mit schweizweit grösstem Anteil an Uhrenindustrie. 10 Prozent der Arbeitsplätze des Kantons Neuenburg sind in der Uhrenindustrie. Die gleichnamige Hauptstadt, feierte im Jahr 2011 ihr 1000-jähriges Bestehen. Ein Blick auf die Geschichte zeigt auch den Namen Maurice Bavaud, der am 15. Januar 1916 in Neuenburg geboren ist und 1938 versuchte Adolf Hitler mit einer Pistole umzubringen.

Schaut man welche Firmen im Kanton Neuenburg ansässig sind, so findet man auch Namen wie Suchard, BVLGARI , Richemont SA, Johnson&Johnson SA, Philip Morris International Inc. Fast 10 Prozent des Energieverbrauchs stammen in diesem Kanton aus erneuerbaren Energien.

KantonshauptstadtNeuenburg ist der Kanton mit schweizweit grösstem Anteil an Uhrenindustrie

Neuenburg (zirka 33’000 Einwohner)

Anzahl politische Gemeinden: 53

Aufteilung nach Alter

  • 0 bis 19: 38’292
  • 20 bis 64: 103’634
  • 65 und mehr: 31’257
  • Männer: 84’160
  • Frauen: 89’023

Geografische DatenCreux du Van, an der Grenze zwischen den Kantonen Neuenburg und Waadt

  • Fläche: 803 km2

Seen

  • Bielersee
  • Neuenburgersee

Ausgewählte Links zum Kanton Neuenburg:

Quellen: