Browse Tag

Obwalden

Kanton Nidwalden

Kanton Nidwalden, Urkanton und im Zentrum der Schweiz
Kanton Nidwalden, Urkanton und im Zentrum der Schweiz

Der Kanton Nidwalden: Urkanton mit verschiedenen Dialekten

Der Kanton Nidwalden wird im Norden begrenzt durch den Vierwaldstättersee, in allen anderen Richtungen durch markante Höhenzüge und Berge. Die günstige geografische Lage des Kantons Nidwalden macht den Tourismus zu einem wichtigen Wirtschaftsträger.

Nidwalden und Obwalden bildeten zusammen Unterwalden, einen der drei Urkantone der Schweizerischen Eidgenossenschaft von 1291. Wer nach Nidwalden geht muss sich auf verschiedene Dialekte einstellen. Demnach sprechen Hergiswiler einen Mischdialekt von Luzerner- und Nidwaldnermundart, und Stanser einen Mischdialekt von Hergiswiler- und Wolfenschiessermundart (Quelle: Wikipedia.org).

KantonshauptstadtKanton Nidwalden - Blick auf den Vierwaldstättersee

Stans (zirka 8’000 Einwohner)

Anzahl politische Gemeinden: 11

Aufteilung nach Alter

  • 0 bis 19: 8’176
  • 20 bis 64: 26’215
  • 65 und mehr: 6’920
  • Männer: 21’036
  • Frauen: 20’275

Geografische Daten Unterwegs auf den Bürgenstock

  • Fläche: 276 km2

Seen

  • Vierwaldstättersee

Ausgewählte Links zum Kanton Nidwalden:

Quellen: